Wie kann ein Online-Marketingbudget für ein kleines Unternehmen, das noch andere Methoden testet, am besten geplant werden?

Erstellen Sie Ihr eigenes Partnerprogramm. Es ist perfekt, wenn Sie am Anfang stehen, kein Geld für Werbung haben (oder nicht wissen, wie man FB-Unternehmen gründet), keine E-Mail-Liste haben oder nur den Verkauf ankurbeln möchten .

Ich habe eine großartige Software gefunden, mit der Sie Ihr Affiliate-System erstellen können (das ist ein System, in dem Sie das Produkt einer anderen Person empfehlen und eine Provision aus dem Verkauf erhalten). Ich hatte viel kalten Verkehr und mit dieser Software begannen sich die Dinge zu ändern. Ich habe den Inhabern von Facebook-Gruppen, die mit meiner Nische zusammenhängen, Prozentsätze gegeben. Sie haben die Wahl, ob Sie einen Prozentsatz oder einen festen Betrag angeben möchten. Sie können auch festlegen, wie lange ein Affiliate-Partner eine Provision erhalten soll (einmalig, 1 Tag, 7 Tage, Monat oder Jahr). Es ist eine ideale Lösung, abhängig von Ihrer Preispolitik. Ich habe niedrige Preise im Laden, daher kann ich keine hohen Provisionen von nur 10% gewähren, aber mein Partner erhält von einem Kunden eine Provision für das nächste Jahr. Das heißt, wenn Sie sich für mein Partnerprogramm bewerben, erhalten Sie Ihren eindeutigen Link. Wenn Sie also mein Produkt und meinen Kunden empfehlen, auf diesen Link zu klicken, wird er zu meinem Geschäft weitergeleitet. Während des gesamten Jahres erhalten Sie eine Provision, sobald er in mein Geschäft kommt und etwas kauft.

Die Installation, das Kennenlernen der Software und das Überprüfen der Systemfunktionen dauerte 15 Minuten. Alles wird glasklar erklärt.

Tipp bei der Kontaktaufnahme mit FB-Besitzern. Ich habe einen Fehler gemacht, als ich mich mit ihnen in Verbindung gesetzt habe, um für meinen Shop zu werben, da 99% von ihnen Informationen über Verkäufe verboten haben (80% haben nicht einmal geantwortet). Was Sie ihnen sagen müssen, ist, dass sie Ihr Blog fördern können. Sie müssen also einen Blog in Ihrem Geschäft haben. Wenn Sie ein Blog erstellen möchten, suchen Sie einfach ein Blog, das bereits über eine Nische in Bezug auf Ihren Shop geschrieben hat, ändern Sie es ein wenig und ändern Sie die Bilder. up-Strategie für Ihr Geschäft anwenden). Es reicht gerade aus, vom Administrator angeheftet oder empfohlen zu werden, und Sie werden nicht glauben, wie sehr dies den Umsatz steigern wird. Auf diese Weise brechen sie nicht die Regeln der Verkaufspolitik. Sagen Sie ihnen auch, ob sie für Ihre Produkte werben möchten. Dies ist von Zeit zu Zeit der beste Weg, nicht zu aufdringlich. Etwas wie: “Ich habe eine Geschenkkarte und kann mich nicht entscheiden, was ich nehmen soll” und zwei Bilder Ihres Produkts, die beide mit Ihrem Geschäft verknüpft sind; “Möchten Sie dies lieber jemandem geben oder geben” (ein Link-Bild Ihres Produkts), daher nicht aufdringlich. Es ist sehr wichtig, dass Sie ihnen all dies erzählen (lernen Sie aus meinem Fehler), da diese Gruppeninhaber nicht aus Versehen Tausende von Mitgliedern haben (sie kümmern sich um sie) und in einiger Zeit nichts über Marketing wissen.

Glücklicherweise ist das Instagram-Ökosystem eine andere Geschichte. Erstellen Sie ein Profil mit Bildern Ihrer Produkte, platzieren Sie Preise auf Bildern und kontaktieren Sie Influencer aus Ihrer Nische. Sie sind mehr als glücklich, Geld zu verdienen, und was großartig ist, Sie geben ihnen kein Geld (10-20 US-Dollar pro Tag für 1-2 Beiträge oder mehr). Sie geben ihnen eine Provision nach dem Kauf. Alle antworteten mir, als ich sie kontaktierte. Sie freuten sich sehr über die Idee, Provisionen für das nächste Jahr von einem Kunden zu erhalten, der nur einmal auf seinen einzigartigen Link zu Ihrem Geschäft geklickt hat.

Ich bin sicher, dass die gleiche Logik für den Pinterest funktioniert. Ich werde mich bei allen anderen sozialen Netzwerken erkundigen und es Sie wissen lassen. In der Zwischenzeit ist hier ein Link zu Tapfilliate https://goo.gl/qexrKCda

Ich hoffe, dies wird Ihnen helfen, mehr Geld zu verdienen, insbesondere wenn Sie Anfänger sind oder Ihren Verkauf steigern möchten, wie ich es getan habe.

Bleib Fröhlich,

Lazar

Je nach Branche liegen die Marketingbudgets im Allgemeinen zwischen 10% und 33% (P & G ist der Ausreißer, der so viel Geld ausgegeben hat) des Umsatzes. Davon entfallen durchschnittlich 25% bis 30% auf das Content-Marketing (online). Dies kann lose als “Online” -Marketing definiert werden.

Von dort aus würde ich mein Budget in vier Kategorien aufteilen – Forschung / Strategie, Kreativ, Werbung und Messung. Führungskräfte aus der Fernsehwerbung geben 5 US-Dollar für Werbung für jeden US-Dollar aus, den sie für Werbung ausgeben. Um erfolgreich zu sein, würde ich dieses Verhältnis für mein digitales Creative und meine Werbung beibehalten.

Es ist nicht die perfekte Antwort, aber es sollte Ihnen einige schöne Führungsschienen geben.

Ich hoffe, das hilft. . .

Zunächst ist es am besten, das Potenzial des Online-Marktes einzuschätzen. Wie viele Ihrer Produkte und / oder Dienstleistungen können monatlich online verkauft werden?

Starten Sie das Keyword-Tool von Google und versuchen Sie, monatliche Schätzungen des Suchvolumens für die für Sie interessanten Keywords abzurufen. Wenn genügend Nachfrage besteht, ist es sehr sinnvoll, Ihre wertvollen finanziellen Ressourcen in Online-Marketing zu investieren.

Beginnen Sie mit einer kleinen PPC-Kampagne und sehen Sie, wie sie funktioniert. Erhalten Sie genügend Klicks, Anmeldungen und Verkäufe? Wenn die Antwort positiv ist, skalieren Sie die Dinge, fügen Sie der Mischung SEO hinzu, erhöhen Sie Ihr PPC-Budget und so weiter.

Viel Glück!

Wenn Sie andere Methoden in Betracht ziehen möchten? Mein Freund teilte mir das mit. Sie ist seit einem Jahr Partner des Unternehmens und konnte die üblichen Kosten um bis zu 70% senken. Stellen Sie sich vor, 70% werden gespart! In dem Moment, als ich Ihre Frage sah, wusste ich, dass dies Ihnen wirklich helfen wird. Ich werde den Link anhängen. Sie können es selbst überprüfen. Hoffe das hilft! http://onehalf.com.au/

Machen Sie kostengünstige Anzeigen im Google-Werbenetzwerk oder in sozialen Netzwerken, um zu erfahren, was funktioniert und was nicht.

Ihre Low-Budget-Kampagne sollte einen Monat dauern. Alles, was Sie brauchen, ist ein Gefühl für die Rezeption dessen, was Sie auf den Markt bringen.

Was funktioniert, was an Bodenhaftung gewinnt, ist das, wofür Sie mehr ausgeben möchten.

More Interesting

Ich bin ein Kleinunternehmer. Ich möchte online präsent sein. Wie viel kostet es und sollte ich mit WordPress gehen?

Was sind die wichtigsten Bereiche des Marketings, auf die Sie sich als kleines Softwareunternehmen konzentrieren sollten?

Was sind die besten Beispiele für kleine Unternehmen, die Content Marketing einsetzen?

So finden Sie eine offizielle Quelle zum Zusammenstellen einer Liste kleiner Unternehmen nach Kategorien in einer bestimmten Stadt, um bei der Marktforschung für ein Unternehmen zu helfen

Gibt die Anzahl der angebotenen Kurse, um mit "X" Geld zu verdienen, einen Hinweis auf die Sättigung der Branche "X"?

Ich lerne etwas über Marketing und Business. Es fällt mir schwer herauszufinden, was wertvoll ist und was nicht. Wie trennt man das Gute vom Bösen?

Was ist der beste Weg, um Ihr Unternehmen online zu vermarkten?

Wie kann ich ein Millionär werden, wenn ich sympathischer bin?

Wie verhält sich das Geschäft in aufstrebenden globalen Märkten zum Geschäft in den USA?

Wo kann ich online virtuelle Assistenten einstellen?

Wie entsteht die Idee, das Geschäft zu fördern, indem Kunden eine kostenpflichtige und interessante App kostenlos angeboten werden?

Welche Art von Marketing ist für mein Home-Service-Geschäft am besten geeignet?

Ist ein Landingpage-Design am besten für Geschäftsmarketing-Leads, Verkäufe und Conversions für Ihre Marketingkampagne geeignet?

Was sind einige Marketingstrategien für mein kleines Unternehmen?

Welche Arten von kleinen und mittleren Unternehmen nutzen neben SaaS und Einzelhandel das E-Mail-Marketing und wie erhalten sie ihre E-Mail-Kontakte?