Wie viel Kapital wird für ein T-Shirt-Geschäft benötigt?

$ 43 und Zeit .

Hier ist wie:

Richten Sie mit Shopify ein Geschäft für 29 US-Dollar ein

Shopify ist der einfachste Weg, ein Online-Geschäft zu eröffnen. Melden Sie sich an, geben Sie Ihre Geschäftsinformationen ein, wählen Sie eine Vorlage aus und passen Sie sie an.

Kaufen Sie eine Domain über Shopify für 14 US-Dollar

Shopify stellt Ihnen die Standarddomain “http://yourstore.myshopify.com” zur Verfügung. Sie sollten jedoch eine eigene Domain erwerben, um als legitimes Unternehmen zu erscheinen und um die Glaubwürdigkeit Ihrer Kunden zu stärken.

Integrieren Sie Ihren Shopify-Shop in einen Print-On-Demand-Service (POD) über den Shopify-App-Store

Print-On-Demand (POD) ist ein Druckverfahren, bei dem Produkte erst gedruckt werden, wenn eine Bestellung aufgegeben wurde. Sie verkaufen ein Hemd und das Hemd wird dann gedruckt und über eine dritte Partei an den Kunden versendet. Im Wesentlichen handelt es sich bei Ihnen um Drop-Shipping-Produkte mit weißer Kennzeichnung, die Ihnen den Luxus bieten, eine breite Palette an kundenspezifischen Produkten anzubieten, ohne in Lagerbestände investieren zu müssen.

So funktioniert es: Gehen Sie in den Shopify App Store und suchen Sie nach “Print on Demand”. Wählen Sie Ihren POD-Anbieter, laden Sie Ihre Shirt-Designs hoch, wählen Sie Ihren T-Shirt-Stil. Zeigen Sie eine Vorschau Ihrer Modelldateien an, und veröffentlichen Sie sie in Ihrem Geschäft.

Einige POD-Anbieter:

  • Druckvoll
  • Gooten
  • Drachen
  • Merchify

Es gibt über 20 POD-Anbieter im App Store von Shopify. Recherchieren Sie und denken Sie an gefälschte Rezensionen.

Ihr Geschäft ist bereit zu gehen. Was jetzt?

Fangen Sie an zu verkaufen!

  • Holen Sie sich Ihre Marke auf Instagram. DM-Leute, erreichen Influencer, vernetzen sich. Dies wird einige Zeit dauern, aber wenn Sie hartnäckig sind, werden Sie Ergebnisse sehen.
  • Nutzen Sie Facebook-Anzeigen. Denken Sie an die demografischen Daten Ihres idealen Kunden und zielen Sie darauf ab.
  • Binden Sie Ihre Freunde und Familie ein. Bieten Sie ihnen Anreize, Ihren Shop mit ihren Netzwerken zu teilen.

Mit diesem Modell können Sie Ihre T-Shirt-Ideen überprüfen, bevor Sie Tausende von Dollar in Inventar investieren. Ja, Ihre Margen sind niedriger, aber es gibt keine Erstinvestition in das Inventar. Darüber hinaus automatisieren Sie die Auftragsabwicklung und die Bestandsverwaltung vollständig, was ein Albtraum sein kann.

Sobald Sie Ihre meistverkauften T-Shirt-Ideen identifiziert und etwas Kapital zur Verfügung haben, können Sie in Betracht ziehen, Lagerbestände in großen Mengen zu einem viel geringeren Stückpreis zu kaufen.

Warnung : Das Verwalten der Auftragserfüllung und der Versandkosten zwischen POD-Produkten und inventarisierten Produkten kann schwierig sein.

Sie werden keine sofortigen Ergebnisse sehen. Lassen Sie sich davon nicht entmutigen. Sei geduldig und beharrlich und lerne immer. Ich habe über 4 Monate gebraucht, um mit meinem ersten E-Commerce-Geschäft echte Ergebnisse zu erzielen.

* Es gibt keine Affiliate-Links in diesem Beitrag *

Gehen Sie folgendermaßen vor, um dies für Ihr spezielles Unternehmen auf dem von Ihnen gewünschten Markt mit der von Ihnen gewünschten Strategie herauszufinden:

Anhang A: Startkosten (völlig kostenlos im Internet)

Hier ist ein Beispiel davon:

a2a

Nun, es gibt zwei Arten von T-Shirt-Unternehmen,

Erstens ist Low Scale oder Amateur-

$ 100 – $ 300

Vielleicht versuchen Sie nur, ein schnelles Geld zu verdienen, oder tun dies nur als Hobby, aber es ist nicht ernst gemeint, Ihre Marke groß zu machen. Mit 100 bis 300 US-Dollar planen Sie nicht, T-Shirts von bester Qualität zu drucken, und Sie tun dies wahrscheinlich auf sehr selbstgemachte Weise, indem Sie die Shirts selbst bedrucken, oder Sie arbeiten möglicherweise mit einem Onlinedienst wie spreadshirt oder customink zusammen.

$ 500 – $ 10.000

Der Bereich der Startkosten ist in diesem Fall etwas größer. Sie haben vor, Ihr Unternehmen zu vergrößern, aber Sie haben nicht das ganze Geld, um dies zu ermöglichen. Mit 500 US-Dollar können Sie wahrscheinlich eine gute Anzahl von Hemden für einen Start drucken, und Sie planen, mehr Hemden zu drucken, wenn Sie Gewinn machen und eine Rendite erzielen. Mit 10.000 US-Dollar können Sie wahrscheinlich mit einem Siebdruck-Karussell, das Sie sich leisten können, Ihren eigenen Druck starten.

Zweitens ist hoch skaliert oder professionell

25000 US-Dollar

Offensichtlich reichen diese Marken von 25.000 bis zu den Stars. Wenn Sie vorhaben, einfach ins Spiel einzusteigen und das Geld dafür haben, können Sie wahrscheinlich die Miete an einem wirklich schönen Ort bezahlen und gleich loslegen. Natürlich ist es viel schwieriger als ich es klingen lasse, aber Sie haben wirklich keine große Grenze, wenn Sie viel Geld haben. Ich habe kürzlich ein Interview über Kanyes Marke “Pastelle” gelesen und er sagte, dass er eine Viertelmillion fallen ließ, nur um Proben für seine neue Linie zu bekommen. Das gibt Ihnen nur eine Vorstellung davon, wie viel Geld Sie möglicherweise ausgeben können. Der Besitz einer professionellen Marke bedeutet, dass Sie ein Unternehmen bequem unterhalten und viele Produkte gleichzeitig pro Saison veröffentlichen können.

HIER SIND EINIGE PUNKTE, DIE SIE VOR BEGINN BEACHTEN MÜSSEN-

1. Wissen Sie, wie man eine Website programmiert und gestaltet?

Wenn Sie die Frage mit NEIN beantwortet haben, müssen Sie einen professionellen Webdesigner beauftragen, was teuer werden kann. Es gibt auch Unmengen an kostenlosen und Premium-Themen, mit denen Sie bei shopify professionell aussehen, ohne viel Geld zu kosten.

2. Wie viele Produkte möchten Sie für Ihre erste Einführung haben?

Idealerweise wollte ich ungefähr fünf Produkte, aber ich konnte es mir nicht wirklich leisten. Wenn Sie darüber nachdenken, wie viel ein einzelnes Hemd kostet, und über Ihr Budget nachdenken, sollten Sie in der Lage sein, herauszufinden, wie viele Hemden Sie kaufen können. Auch wenn Sie nach einem Drucker suchen, bieten viele Drucker unterschiedliche Dienste zu unterschiedlichen Preisen an. Schauen Sie sich also auf jeden Fall nach dem besten Verhältnis zwischen Service und Preis um.

3. Wie professionell sollen Ihre Produkte sein?

Der Grund, warum meine Anschaffungskosten in Anbetracht der Anzahl der gekauften Hemden so hoch waren, war, dass ich wirklich die Qualität und Professionalität meiner Produkte in Betracht gezogen habe. Ich habe weiche Tinte für meine Hemden verwendet. Ich habe meine Shirts auf American Apparel gedruckt, die viel teurer sind als Marken wie Hanes oder Gildan. Ich habe individuell bedruckte Größenschilder. Ich habe individuell gestickte Etiketten. Ich habe Hangtags nach Maß bekommen. Wenn man all diese Dinge in Betracht zieht, kann sich das sehr schnell summieren.

4. Werben Sie für Ihr Produkt?

Je nachdem, wie ernst Sie mit Ihrem Geschäft sind, kann dies berücksichtigt werden. Selbst Online-Werbung wie Google Adwords ist sehr teuer. Überlegen Sie sich daher, wo Sie Werbung schalten möchten. In vielen Blogs gibt es Partnerprogramme, mit denen Sie gute Angebote für Werbung erzielen können. Denken Sie also darüber nach. Auch Printwerbung in Zeitungen und Magazinen ist sehr teuer, aber vielleicht ist das eine wertvolle Möglichkeit, Ihre Marke bekannt zu machen. Denken Sie daran.

Fazit

Das sind also ein paar Dinge, über die Sie nachdenken sollten, wenn Sie Ihre Marke gründen. Letztendlich hängt es wirklich von Ihrer Marke und Ihren Produkten ab, so dass die Startkosten für jeden unterschiedlich sind. Aber denken Sie auch daran, wenn Sie glauben, dass Sie schnell die Gewinnschwelle erreichen können, lohnt es sich auf jeden Fall. Sobald Sie die Gewinnschwelle erreicht haben und das Geld wieder in Ihr Unternehmen gesteckt haben, haben Sie im Grunde genug Zeit, Ihre Produkte neu zu drucken oder neue zu drucken. Alles dreht sich um Ausgewogenheit! Hoffentlich erhalten Sie eine Vorstellung davon, wie viel eine Marke kostet, um anzufangen. Es ist sicherlich nicht billig, es sei denn, Sie möchten es sein. Wenn Sie Ihre Produkte ernst nehmen wollen, müssen Sie etwas Geld fallen lassen.