Ist eine erfolgreiche Unternehmensgründung in der Regel die gesündeste Entscheidung für Sie und Ihre Karriere?

Danke für die A2A.

Unternehmertum ist nicht jedermanns Sache.

Mein erster Job war Nahkampfunterricht. Das Geld war gut, es hat mich fit gehalten und es hat mir Spaß gemacht. Mit der Zeit verließen meine Nischenkunden nach und nach das Land, um ein besseres Leben zu führen, und ich musste mich etwas zuwenden. Ich hatte während meines Studiums ein Werbestudium absolviert. Aber niemand stellte ein. Ich habe mit einem Freund eine Agentur gegründet. Verkaufte meine Abteilung in 15 Monaten. Begeben Sie sich auf eine Reise in Richtung Markenführung und Journalismus.

Unternehmer zu sein, brachte das Schlimmste in mir heraus.

Es hat mich auch reich gemacht.

Ich kann nachts besser schlafen und ein Leben führen, das minimale hinterhältige Spielereien, unerbittliche Aggressionen und einen Lebensstil erfordert, auf den niemand stolz sein kann.

Meine neue Regel ist, dass mein Glück an erster Stelle steht. Und anderen zu helfen, wo ich versagt habe.

Unternehmer in der Werbebranche zu sein, hat mir Türen geöffnet, die damals verschlossen waren. Ich bin jetzt Berater der CEOs verschiedener Startups, Markenjournalist und Performance-Vermarkter im asiatisch-pazifischen Raum.

Unternehmertum war ein Mittel zum Zweck.

7 Gründe, warum Sie kein Unternehmer sein sollten

Normalerweise. Sie können auch mit Lizenzgebühren Geld verdienen, ohne unbedingt eine eigene Firma zu besitzen. Sie können Ideen oder Produkte an andere Unternehmen lizenzieren und diese zahlen Ihnen einen Prozentsatz des Umsatzes. Das Risiko wird vollständig vom Unternehmen übernommen, die meisten Gewinne jedoch auch. Wenn Sie Ihr eigenes Geschäft haben, ist das Gegenteil der Fall. Das ganze Risiko liegt bei Ihnen, aber auch alle Gewinne. In jedem anderen Fall würde ich sagen, dass es die beste Wahl ist, ein eigenes Unternehmen zu haben. Wenn Sie Angestellter sind, arbeiten Sie daran, das Geschäft eines anderen auszubauen. Wenn Sie Eigentümer sind, arbeiten Sie am Wachstum Ihres Unternehmens.

Was willst du in deinem Leben erreichen?

Den meisten Menschen ist klar, dass Geld allein sie nicht glücklich macht, und sie verfolgen es dennoch unermüdlich und denken “irgendwann … irgendwann”, aber eines Tages kommt es oft nie.

Meine Frau und ich haben unser eigenes Geschäft mit der Herstellung von Lederwaren, Inkleaf Leather. Wir hätten nie gedacht, dass wir Unternehmer sind, aber es ist einfach so, dass ich krank wurde und keine konventionelle Arbeit mehr verrichten kann. In gewissem Sinne könnte man sagen, wir wurden in diese Richtung gezwungen. Aber weißt du was? Es erwies sich als erfüllender und befreiend, als ich es mir hätte vorstellen können.

Ist es einfach?

Nein überhaupt nicht. Wir hatten einige sehr schwierige Zeiten und dunkle Zeiten mit Dingen, aber auch einige große Triumphe. Und durch all das lernen wir weiter. Es ist ein Leben voller investiert, verstehen Sie? Sie arbeiten eher für Ihren eigenen Profit als für den anderer und müssen die Ergebnisse Ihrer Entscheidungen akzeptieren, ob gut oder schlecht.

Aber … und das ist ein großes Problem, aber Sie haben die Möglichkeit, direkt aus Ihren Fehlern zu lernen, und zwar auf eine Weise, die Sie lehrt, wie nichts anderes. Im Geschäft zu sein, erfordert mehr als nur harte Arbeit. Es erfordert ein bisschen Weisheit, ein bisschen Glück und viel Ausdauer. Wenn Sie sowohl emotionale als auch finanzielle Hits verkraften können, fühlen Sie sich freier, lebendiger und präsenter für Ihr eigenes Leben.

Es ist eine großartige Sache, ein eigenes Geschäft zu haben. Es geht weit über Ihre Karriere hinaus. Es ist für Sie als Mensch von Vorteil.

Unternehmertum ist sicherlich nicht jedermanns Sache, und ich denke, die Antwort hängt von Ihrer Persönlichkeit ab und davon, wonach Sie in Ihrer Karriere suchen. Es ist der Reiz, dein eigener Chef zu werden, überaus erfolgreich zu sein und etwas zu tun, das du liebst, aber oft sieht es anders aus.

Ich denke, ein Unternehmen von Grund auf neu zu gründen, erfordert Mut und stärkt den Charakter. Es erfordert Leidenschaft, Disziplin und viel harte Arbeit. Sie werden Fähigkeiten und Talente entdecken, von denen Sie nie gewusst haben, dass Sie sie haben, und ein kreativer Problemlöser werden. Sie werden auch Fehler machen (viele davon … große).

Wenn die Idee, auf einen stabilen Gehaltsscheck zu verzichten oder Zeit mit Freunden und Familie zu opfern, zu teuer ist, dann ist es vielleicht nichts für Sie, Unternehmer zu sein. Aber wenn Sie wirklich leidenschaftlich an Ihrer Geschäftsidee interessiert sind, gerne neue Dinge lernen und kein Risiko eingehen möchten, dann würde ich Sie ermutigen, es auszuprobieren.

Ich würde ein Unternehmen niemals als “gesund” bezeichnen, aber es ist definitiv eine erfüllendere Erfahrung als die Alternative für bestimmte Menschen.

Für sich selbst zu arbeiten ist zu jeder Zeit weitaus besser als für eine andere Person zu arbeiten, vorausgesetzt, Sie haben einen Geschäftsplan, einen Fokus, ein Netzwerk, ein Bewusstsein für Wettbewerbe, eine Finanzierung, eine Zielgruppe / Kunden usw.