Wie würden Sie die Arbeit bei einem Startup vom ersten Tag an beschreiben?

Schön.

Zuerst bist du allein. Späte Nächte in Einzelhaft und am Arbeitswochenende führen dazu, dass Sie einen Tagesjob haben. Sie sind sich nicht sicher, ob Ihre Idee realisierbar ist, haben aber das starke Gefühl, dass dies der Fall ist.

Egal, ob Sie danach suchen oder es zu Ihnen kommt, Sie finden jemanden, der genauso an Ihre Idee glaubt wie Sie. Wenn du Glück hast, magst du sie. Wenn du noch mehr Glück hast, ergänzt ihre Fähigkeit deine. Diese Person wird Ihr Mitbegründer.

Du bist nicht mehr allein. Der Ball hat angefangen zu rollen.

Ein paar Finanzierungsrunden später ist Ihr Team auf über 10 Personen angewachsen und Sie haben ein nachhaltiges Unternehmen.

Das ist natürlich meine Geschichte, und das ist nur eine von Millionen. Aber was ist daran schön?

Aus dem Nichts etwas bauen

Arbeitsplätze schaffen

Schaffung eines Arbeitsumfelds, in dem Menschen das tun, was sie lieben und glücklich sind

Ruhig und konzentriert.

Nehmen Sie Ihre Kopfhörer, Kaffee und machen Sie sich bereit, um jeden wachen Moment in Ihrem neuen Startup zu verbringen, so lange Sie es aushalten können. Stellen Sie sicher, dass Sie etwas anfangen, von dem Sie wirklich begeistert sind, denn Sie werden in jedem Gedanken, jeden Tag schnell von Ihrem Unternehmen vollständig in Anspruch genommen.

Schätzen Sie Ihre ersten Kunden, seien Sie dankbar, wenn die Dinge gut laufen, und stellen Sie fest, dass es auch dann besser wird, wenn die Welt zusammenbricht, und dass Sie einen Weg finden müssen, sich durchzusetzen und weiterzumachen.

Schwer zu beschreiben. Ganz anders als in einer Anwaltskanzlei!

Ich denke, der größte Unterschied ist, dass jeder etwas (Zeit / Geld / Reputation) in ein Unternehmen investiert hat, das von Natur aus klein ist und möglicherweise nicht überlebt.

Wie jedes kleine Team in schwierigen Zeiten muss man härter und enger zusammenarbeiten als in einem etablierten Unternehmen.

Ich kann ehrlich sagen, dass es eine großartige Erfahrung ist – besonders wenn Sie zurückblicken und erkennen, was Sie geschafft haben.