Wenn ich eine Idee für eine Website hätte, sollte ich mir selbst beibringen, wie man jemanden / eine Firma dafür programmiert oder sucht?

Mach keinen Fehler. Ihre kleine Idee für eine Website wirkt zunächst sehr niedlich und unkompliziert. Aber irgendwann wird es zu einem Monster – kein Wunder, dass wir Entwickler Monstertöter sind 😉

Ich kann das ungestraft sagen: Eine Entwicklerin, egal wie erfahren sie ist, kann in keiner Weise ein vollständiges Produkt erstellen. Nun, sagen Sie, Sie sind zunächst kein Entwickler. Also, werde geschickt. Das ist sehr wichtig. Es ist jedoch sehr wichtig zu verstehen, dass Fähigkeiten fast immer mit Erfahrung einhergehen. Und kein Produkt kann unendlich lange Zeiträume haben, in denen Sie Zeit für die Verbesserung und den Start verbringen können.

Erfahren Sie, nach welcher Art von Einstellung Sie suchen, und stellen Sie dann unter Hire Freelancers & Find Freelance Jobs Online einen oder mehrere gute Entwickler ein, sofern Sie Ihre Anforderungen gut erfüllen können.

Und denken Sie daran, Ihre Website ist nicht nur Entwicklung allein. Es geht auch um Design, Produktmanagement und schließlich SEO und Marketing.

Bilden Sie ein Team, um ein Produkt zu bauen!

Kommt darauf an, was deine Ziele sind. Wenn Sie mehr daran interessiert sind, Code zu lernen und es für ein Projekt zu tun, das Sie möglicherweise bezahlt machen kann, dann entscheiden Sie sich dafür. Beginnen Sie mit dem Lernen der Webentwicklung. Selbst wenn die Website kein Geld anzieht, haben Sie dennoch die Fähigkeit zur Webentwicklung und können andere Websites erstellen.

Wenn Sie jedoch mehr daran interessiert sind, ein Startup für diese Website zu gründen und schließlich eine Führungsrolle in einem großen Unternehmen zu übernehmen, müssen Sie lernen, wie Sie die Stärken vieler Menschen delegieren und nutzen können, um dieses Unternehmen erfolgreich zu machen. In diesem Fall sollten Sie zunächst eine andere Person entweder intern oder extern beauftragen.

Grundsätzlich kommt es auf bestimmte Parameter an, die nur von Ihnen abhängen.
1. Wenn ich eine vollwertige Website brauche.
2. Habe ich Zeit, um den Code für die Website-Entwicklung zu lernen? Wenn ja, habe ich genug Erfahrung, um es zu Ende zu bauen.
3. Wie viel kostet es ein Unternehmen oder eine Person, diese Website zu erstellen?

Mein Vorschlag wäre, nach vorgefertigten Online-Inhalten wie WooCommerce zu suchen – einem kostenlosen E-Commerce-Toolkit für WordPress usw. Sie sind einfach und schnell zu erstellen. Stellen Sie jemanden ein, der eine ganze Website erstellt, die nicht mehr Zeit in Anspruch nimmt, und stellen Sie eine Teilzeit-Website ein, nur für den Fall, dass Sie eine feststecken und er / sie ist da, um Ihnen zu helfen.

Sprechen Sie mit potenziellen Nutzern über Ihre Idee, und prüfen Sie, ob es sich lohnt, sie zu erstellen.

Wenn dies eine lustige Idee ist, lernen Sie, wie man codiert, und Sie werden es genießen, zu codieren.

Wenn es sich um ein kommerzielles Produkt handelt, versuchen Sie, einen Mitbegründer zu finden, der Ihnen hilft.

Wie auch immer, versuchen Sie, das Programmieren zu lernen.

Bringen Sie sich selbst bei, zuerst die Tools zu finden, mit denen Sie es erstellen können. Sie müssen also nicht immer Programmierer sein, sondern können auch nur Anwendungsspezialist sein. Jemand, der weiß, dass für alles, was dort gebaut werden soll, bereits eine Lösung zur Verfügung steht, die vielleicht etwas verbessert werden muss, aber nicht so viel, dass man das Programmieren lernen muss.