Warum haben nicht alle großen Unternehmen Chief Information Officers?

Die Titel variieren je nach Unternehmen. In einigen Unternehmen ist die IT-Abteilung eine Teilmenge der Finanzabteilung oder berichtet normalerweise an eine bestimmte C-Suite-Person. Dies ist normalerweise sinnvoll, da die IT-Abteilung ihre eigenen Projekte nicht eigenständig festlegen kann. Wenn Sie beispielsweise für eine Organisation arbeiten, die nicht datenintensiv ist, was bedeutet die Bereitstellung eines ultraschnellen Netzwerks? Es wäre eine Verschwendung, wenn die durchschnittliche Nachricht eine kleine Tabelle oder eine E-Mail wäre.

Die meiste Zeit kann die IT Entscheidungen treffen, aber normalerweise wird sie sich dafür entscheiden, Server zu ersetzen, deren Lebensdauer abgelaufen ist. Es ist unwahrscheinlich, dass die IT nur ein ERP installieren kann, bei dem keines vorhanden ist, ohne den Rest des Unternehmens einzubeziehen. Es besteht die Möglichkeit, dass dieses Projekt nicht aus der IT stammt, sondern sich auf die IT auswirkt.

Die obige Einschränkung gilt auch für die meisten anderen Abteilungen. Beispielsweise sollten Marketing und Vertrieb ebenfalls zusammenarbeiten. Sie sollten keine eigenen Entscheidungen treffen. Ein Teil der Herausforderung besteht darin, dass “IT” als eigene Spezialität für viele Unternehmen und Branchen neu ist. Vor ein paar Jahren stieß ich auf eine Geschichte mit einem Energieversorger, der feststellte, dass er genauso viel in die IT investiert hatte wie in Kraftwerke. Sie hatten einen definierten Prozess für Kraftwerke und keinen für IT-Projekte. Kraftwerke erforderten jahrelange interne Überlegungen, an denen viele C-Suite-Mitarbeiter beteiligt waren, und wurden auf Vorstandsebene geprüft. Die meisten Firmen haben es nicht geschafft. Für die meisten Unternehmen ist alles in Ordnung, solange die grundlegenden Elemente funktionieren. Die grundlegenden Elemente sind E-Mail, Internet, das lokale Netzwerk und einige wichtige Anwendungen. IT wird selten bemerkt, bis es ein Problem gibt, und das ist normalerweise das Problem.