Ist es unerlässlich, dass ein Tech-Startup innovativ ist, oder wird der Verkauf von WordPress-Diensten sogar als Startup angesehen?

Klassische Definition eines Startups: „ Ein Startup ist eine Organisation, die auf der Suche nach einem reproduzierbaren und skalierbaren Geschäftsmodell gegründet wurde.“ – Steve Blank

Entsprechend dieser Prämisse können Sie sich als Unternehmen bezeichnen, wenn Sie in der Lage sind, ab dem ersten Tag ein reproduzierbares und skalierbares Geschäftsmodell zu finden. (Es gibt viele gemischte Ansichten und Änderungen der Startdefinition).

Jedes Unternehmen ist heute so ziemlich ein Technologieunternehmen oder zumindest definitiv technologisch betroffen.

Sie werden sich mit WordPress auseinandersetzen, daher werden Sie natürlich im technischen Bereich sein, wahrscheinlich, wenn nicht sicher, dass Sie ein technisches Startup sind, insbesondere wenn Sie diese Dienste über das Internet anbieten.

Innovation entsteht durch Ihre Kreativität und Ihre Fähigkeit, Werte für Ihre Kunden zu entdecken, zu schaffen und zu liefern. Wahre Innovation entsteht, wenn Sie Ihr Startup auf der Grundlage bahnbrechender Ideen aufbauen.

Innovation ist jedoch entscheidend für das langfristige Überleben Ihres Unternehmens .

Inkrementelle Innovation würde darin bestehen, einen Blick auf einen bestehenden Markt mit vorhandenen Produkten zu werfen und Wege zu finden, diese zu verbessern. Stellen Sie beispielsweise ein Produkt mit einem ergonomischeren und nützlicheren Design her.

Eine radikale Innovation wäre zum Beispiel in größerem Maßstab, wenn man den Markt genau unter die Lupe nimmt und ein Produkt / eine Dienstleistung schafft, das / die den gesamten Kontext oder Zweck des Marktes stört, eine Idee, die die Art und Weise verändert, wie wir Dinge wahrnehmen. Solche Produkte / Ideen neigen dazu, neue Märkte und Branchen zu schaffen.

Es liegt an Ihnen, mit Ihrem Geschäftsmodell zu experimentieren und Entscheidungen zu treffen, die auf der Prämisse basieren, wie Sie das Unternehmen aufbauen möchten. Innovation ist sowohl interne als auch externe Antriebskraft des Marktes, die Sie vorwärts bringt.

Ist es unerlässlich, dass ein Tech-Startup innovativ ist, oder wird der Verkauf von WordPress-Diensten sogar als Startup angesehen?

Es gibt nur zwei Dinge, die Wert im Geschäft schaffen: Innovation und Marketing. Alles andere ist kostenpflichtig.

Das ist eine ziemlich solide Geschäftstheorie, ein Gesetz, das von Ökonom Peter Drucker geprägt wurde, wenn es gerechtfertigt wäre, Perspektiven über das Geschäft als ähnlich wie wissenschaftliche Theorien zu identifizieren.

In diesem Sinne können wir Geschäftstypen in einer Matrix identifizieren.

  • Niedriger bis hoher Markt.
  • Geringe bis hohe Innovation.

Links unten wenig Innovation und wenig Markt. Sie haben ein lokales Unternehmen wie eine Wirtschaftsprüfungsgesellschaft oder die meisten Restaurants. Oben rechts haben wir eine hohe Innovation und einen hohen Markt, was uns Google, Tesla usw. gibt.

Die meisten würden zustimmen, dass die untere linke nicht aus Startups besteht. Während in der Tat ein neues Geschäft anfängt, kennen wir das Modell, die Idee wird bestätigt und man kann lernen, wie man das tut. Wir starten eigentlich nichts völlig Neues, wir eröffnen nur ein Geschäft.

Woher kommt also der Verkauf von WordPress-Diensten in unserer Matrix? Ich kenne Hunderte von Leuten, die das tun.

Meiner Meinung nach erbringen Sie entweder Dienstleistungen (und dann sind Sie Freiberufler / Dienstleister) oder Sie bieten etwas Besonderes an, das mit Technologie zu tun hat. Wenn Sie beispielsweise WordPress für Clients festlegen, sind Sie Dienstanbieter. Wenn Ihre Plattform die meisten Sites automatisch einrichtet / wenn Sie einen einzigartigen Prozess haben, der den Einrichtungsprozess anders macht, dann sind Sie ein Startup.

Es ist nicht so einfach, eine Unterscheidung zu treffen, aber ich hoffe, es hilft.

Wenn Sie innovativ sind, können Sie den Verkauf von WordPress-Diensten zum Erfolg führen. Zwei Beispiele:

  1. GoDaddy erwirbt Serbiens ManageWP, ein Multi-Site-WordPress-Verwaltungstool
  2. GoDaddy kauft WordPress-Dienste beim Start von WP Curve

Godaddy kaufte diese Unternehmen, weil sie innovativ und gut in dem waren, was sie taten. Bei Innovation geht es darum, Wettbewerbsvorteile zu erzielen, das ist das Kernkonzept eines Startups und nicht nur sich selbst als Startup zu bezeichnen.

Quelle: Ist es unerlässlich, dass ein Tech-Startup innovativ ist, oder wird der Verkauf von WordPress-Diensten sogar als Startup angesehen?

Jedes neue Geschäft, wenn das Geschäft neu ist, ist ein Startup. Nicht für ein neues Geschäft, das andere bestehende Geschäfte kauft und deren Geschäftstätigkeit fortsetzt.

In der Startup-Welt gibt es heutzutage kaum Innovationen. Wenig Technik.

Und ich würde argumentieren, dass ein WordPress-Dienstleistungsunternehmen nicht wirklich ein Technologieunternehmen ist, sondern ein Software-Abonnement-Dienstleistungsunternehmen.

Wenn Sie wissen, dass WordPress-Dienste es tun.