Kann ich mehrere Geschäfte unter einer Firma haben?

Wenn Sie mehrere Unternehmen betreiben oder darüber nachdenken, ein zweites zu gründen, fragen Sie sich möglicherweise, wie Sie die einzelnen Unternehmen am besten rechtlich strukturieren können:

Sollten Sie separate Unternehmen / LLPs für jedes einzelne oder ein großes Dachunternehmen haben, um alle zu halten? Gibt es eine Grenze für die Anzahl der Unternehmen, die eine Person gründen kann?

Grundsätzlich gibt es drei verschiedene Möglichkeiten, mehrere Unternehmen zu strukturieren. Für jeden Ansatz gibt es Vor- und Nachteile, und die beste Struktur hängt von Ihrer persönlichen Situation ab. Hier sind einige allgemeine Ratschläge –

1. Erstellen Sie einzelne Unternehmen / LLPs .

Erstens gibt es keine Begrenzung, wie viele Unternehmen oder LLPs eine Person gründen kann. Viele Unternehmer entscheiden sich dafür, für jedes ihrer Start-up-Unternehmen einen neuen LLP oder ein neues Unternehmen einzureichen. Sie können beispielsweise einen LLP für Ihr Immobiliengeschäft und einen weiteren LLP für den von Ihnen erworbenen Golfplatz erwerben.

Der Hauptvorteil dieses Ansatzes besteht darin, dass das Risiko für jedes einzelne Unternehmen isoliert wird. Sollte ein Kunde Ihr Immobiliengeschäft verklagen, wird Ihr Golfplatzgeschäft geschützt. Wenn auf Ihrem Golfplatz einige Jahre vergangen sind, muss sich Ihr Immobiliengeschäft ebenfalls nicht an der Haftung beteiligen.

Der Hauptnachteil dieses Ansatzes besteht darin, dass er zusätzliche rechtliche Auswirkungen auf die Instandhaltung mit sich bringt. Beispielsweise müssen Sie zahlen, um ein LLP für jedes Unternehmen sowie Formulare an den Staat / das Zentrum zu integrieren. Außerdem müssen Sie für jedes Unternehmen separate Unternehmenslizenzen (Unternehmenszertifizierung) und Steuerformulare für jedes Unternehmen einreichen. Für einige Unternehmer kann all dieser getrennte Papierkram schmerzhaft sein. Für andere lohnen sich die zusätzlichen Gebühren jedoch, um jedes einzelne Unternehmen vor den anderen zu schützen.

2. Unter ein Unternehmen / LLP stellen –

Eine weitere häufig verwendete Option besteht darin, eine LLP oder ein Unternehmen einzureichen und dann für jedes der anderen Unternehmen mehrere DBAs (Doing Business As) einzurichten. Gemäß dem vorherigen Beispiel verfügen Sie möglicherweise über einen LLP für “Aditya’s Real Estate Services”. Wenn Sie dann ein Golfgeschäft starten, kann der LLP einen DBA für “Aditya’s Golf Course” einreichen. Aus Marketingsicht können Sie jeden einzelnen ausführen Unternehmen, als ob sie separate Unternehmen wären, verwenden jeden einzelnen Unternehmensnamen, akzeptieren Schecks, die auf jeden Unternehmensnamen geschrieben sind usw.

Mit diesem Ansatz kann jedes Unternehmen die richtige Marke und den richtigen Firmennamen verwenden, während Sie einen Teil der jährlichen Wartung vereinfachen. Und wenn es Zeit ist, Ihre Steuern einzureichen, können Sie die Einnahmen aus jedem Unternehmen in einer einzigen Steuererklärung bei der Hauptgesellschaft von LLPor eintragen. Wenn eines der Unternehmen Verluste aufweist, können Sie seine Verluste von dem anderen verrechnen ( Profit machen ein) Geschäft.

Jedes Geschäftsunternehmen genießt den rechtlichen Schutz der wichtigsten LLP / Corporation. Wenn beispielsweise einem Ihrer Geschäfte etwas zustößt, wird Ihr persönliches Vermögen geschützt (vorausgesetzt, Sie haben das Geschäft unter Ihrer LLP / Corporation angemeldet).

3. Legen Sie ein Geschäft unter der Holding an .

Im dritten Ansatz können Sie für jedes Ihrer Unternehmen individuelle Unternehmen erstellen und diese unter eine Hauptbeteiligungsgesellschaft stellen.

Dieses Szenario ist in einigen Situationen häufig. Zum einen für Unternehmen, die eine Akquisition anstreben oder möglicherweise eines ihrer Unternehmen ausgliedern möchten. Zweitens für etablierte Unternehmen, die ein neues Unternehmen gründen möchten (und das etablierte Unternehmen wird das neue Unternehmen finanzieren). Wie erwartet kann dieses Szenario komplexe steuerliche und rechtliche Konsequenzen haben. Es empfiehlt sich, einen Steuerberater zu konsultieren, um zu ermitteln, wie eine Holding und Tochtergesellschaften am besten strukturiert werden können.

Unter dem Strich gibt es keine (legale) Grenze für die Anzahl der Unternehmen, die Sie führen können. Stellen Sie lediglich sicher, dass Sie Ihre Haftungsrisiken bei der Strukturierung dieser Vorhaben ordnungsgemäß berücksichtigen.

Die Antwort auf Ihre Frage ist GROSS… Ja!

Es sind jedoch nur wenige wichtige Klauseln bei der Registrierung der Gesellschaft hinzuzufügen.

Darüber hinaus darf der Name des Unternehmens keine spezifische Geschäftstätigkeit widerspiegeln.

Wie TATA Automobiles Ltd. oder Reliance Petrochemicals Ltd.

Stattdessen muss der angewendete Name ohne geschäftliches Aktivitätswort sein, z. B. TATA & Sons Ltd. oder Reliance Industries Ltd.

Hier ist ein guter Blogeintrag über die Registrierung eines Unternehmens in Indien

Klar, ich kann nur die Steuerfragen behandeln, da nur ein Anwalt die rechtlichen Fragen behandelt. Oftmals führen Eigentümer unterschiedliche Geschäftstypen als unterschiedliche Unternehmen wie ein Unternehmen oder eine LLC. Manchmal sehen Sie eine Situation, in der die Eigentümer ein erfolgreiches Unternehmen haben und einen Teil der überschüssigen Gewinne mitnehmen und ein anderes Unternehmen gründen, das in einer separaten Arena tätig ist.

Wenn die einzelnen Anteilseigner keine Pläne haben, die Anteile der einzelnen Unternehmen an verschiedene Anlegergruppen zu verkaufen, und die Führung mehrerer Unternehmen planen, können die einzelnen Anteilseigner erwägen, zu dem Zeitpunkt, an dem sie zwei Unternehmen haben, eine verbundene Gruppe zu bilden.

Dieser Steuerbescheid bezieht sich auf eine Person, die die Anteile mehrerer US-amerikanischer Unternehmen besitzt, oder auf eine GmbH, die gemäß der Treasury Regulation Section 301.7701-3 (a) als steuerliche Kapitalgesellschaft besteuert wird. Im Folgenden werde ich erläutern, wie eine Unternehmensgruppe steuerlich effizient arbeiten und gleichzeitig möglicherweise die tatsächlich gezahlten Steuern senken kann, wenn eines der neueren Unternehmen in der Startphase einen Verlust erleidet.

Erstens können wir uns die Unternehmensgruppe als eine wirtschaftliche Steuereinheit vorstellen. Grund: Die Verluste von Gruppenmitgliedern können Gewinne von anderen Gruppenmitgliedern ausgleichen. Diese Kombination aus Verlust und Gewinn führt zu einer geringeren Gesamtsteuerbelastung für die Gruppe. Grund: Neue Kapitalgesellschaften halten Verluste nur bis zum Selbstbehalt in den kommenden Jahren. Im Folgenden gehen wir die Steuerschritte und die Argumentation durch.

Wir definieren eine verbundene Gruppe als eine oder mehrere einbeziehbare Kapitalgesellschaften, die durch Stammaktien mit einer gemeinsamen Muttergesellschaft verbunden sind, die mindestens 80% der Aktien einer einbeziehbaren Kapitalgesellschaft direkt besitzt. Und die anderen einbeziehbaren Kapitalgesellschaften besitzen mindestens 80% in Kombination mit den anderen einbeziehbaren Kapitalgesellschaften, wie in Abschnitt 1504 (a) angegeben.

Die am weitesten verbreitete einbeziehbare Gesellschaft ist eine United States Corporation (“USC”). Das am häufigsten verwendete Unternehmen, das den einschlägigen Test nicht besteht, ist ein ausländisches Unternehmen („FC“) gemäß Unterabschnitt (b). Darüber hinaus stellt eine als steuerliche Körperschaft besteuerte GmbH eine einschließliche Körperschaft dar, da sie keine ausschließliche Körperschaft im Sinne von Unterabschnitt (b) darstellt und darüber hinaus durch das Private Letter Ruling 8103118 unterstützt wird.

Wenn wir uns ein Beispiel ansehen, könnten wir eine Muttergesellschaft („P“) haben, die einzelnen Aktionären von Geschäftsinhabern gehört. Die Muttergesellschaft hält 100% der Anteile an der Tochtergesellschaft („S1“). Somit besitzt P direkt eine Gesellschaft. Dann könnten wir P haben, das 100% der Aktien von S1a besitzt. Des Weiteren besitzt S1 100% der Aktien von S2. Und wir könnten S1a 50% der Mitgliedschaftsanteile einer GmbH schulden, die als Steuerverwaltung (LLCUSC) besteuert wird. Und wir könnten S1 die anderen verbleibenden 50% der Mitgliedschaftsanteile von LLCUSC besitzen. Ferner besitzt P 100% der Anteile eines FC. Diese Kapitalgesellschaften sind mit Ausnahme des FC alle einbeziehbare Kapitalgesellschaften.

Eine verbundene Unternehmensgruppe kann eine konsolidierte Steuererklärung für Steuerzwecke einreichen (§ 1501). Jedes Unternehmen der Gruppe erklärt sich mit der Einreichung der konsolidierten Rendite einverstanden, wie in Abschnitt 1.1502-75 (a) der Consolidated Treasury Regulation beschrieben. Wir würden diese Einwilligung mit der konsolidierten Steuererklärung bis zum Fälligkeitsdatum einschließlich der Verlängerungen einreichen.

Wenn der verbundene Konzern in früheren Jahren bestanden hat, die Unternehmensmitglieder jedoch Steuererklärungen separat eingereicht haben, kann der Konzern frühere Verluste eines bestimmten Mitglieds zur Verrechnung des Konzerngewinns gemäß Consolidated Treasury Regulation Abschnitt 1.1502-1 (f) (2) verwenden. (ii). Diese Tatsache stellt einen enormen Vorteil für die Einreichung der konsolidierten Steuererklärung dar.

Wenn jedoch ein aktuelles Mitglied Verluste hat und diese Verluste dem Mitglied entstanden sind, als das Mitglied nicht zur verbundenen Gruppe gehörte, nennen wir dies ein separates Rückgabejahr. Diese früheren Verluste können das Konzernergebnis nicht ausgleichen. Sie kompensieren nur Verluste in Bezug auf das aktuelle zu versteuernde Einkommen des Gruppenmitglieds, wie in Abschnitt 1.1502-21 (c) (2) der Konzern-Treasury-Verordnung ausgeführt. Daher analysieren wir diese Situationen auf den zulässigen Verlust.

Ich habe die vorstehende Steueranalyse auf der Grundlage der vorgelegten Fakten abgeschlossen. Wenn sich die Fakten ändern, können sich die steuerlichen Ergebnisse erheblich ändern. http://www.rst.tax